Fachkonferenzen des Storage Consortium


 

Low-latency Storage im Rechenzentrum - Zur Positionierung der Performance Disk


Themen:  In-Memory Computing, PCIe Flash, SSD, Hybrid- und All-Flash Arrays

Zeit:  Do., 22. Mai 2014 von 11:30 Uhr - 17.30 Uhr 

Ort:   Schlosshotel Kronberg (nahe Frankfurt/M.) 

Anwendungen beschleunigen, Lizenzkosten reduzieren, Wettbewerbsfähigkeit stärken, Anbietertechnologien vergleichen


Das erwartet Sie: fokussiertes Briefing zum Thema "persistant low-latency Storage" mit Flash als Ergänzung oder Ersatz für traditionelle HDD-basierte Speicher-Subsysteme im Datacenter. Für Anwender betrieblich relevanter, hochwertiger Informationsgehalt sowie Austausch mit seinen Peers (high-Quality Networking) bei überschaubarem Zeitbedarf.

Durch die Mitwirkung des CIO eines führenden Unternehmens aus dem Bankenbereich, weiterer Storage-Anwender und IT-Planer bei der Podiumsdiskussion, führender Hersteller in diesem Bereich sowie eines erfahrenen Industrieexperten als Moderator-/Initiator der Veranstaltung wird bei kurzem Zeitbedarf ein Maximum an Mehrwert für die Teilnehmer angestrebt.

  • Interaktiver, praxisnaher Tag für Betreiber professioneller Rechenzentren

  • Ausgewählte Enterprise Flash Storage Anbieter stellen sich vor

  • Anwendervortrag zur strategischen Positionierung von high-Performance Storage im Enterprise RZ

  • Moderierte interaktive Diskussionsrunde

Zielgruppe:  IT-Infrastruktur-Verantwortliche, IT-Planer, Rechenzentrum- und Storage-Verantwortliche größerer Unternehmen; technischer Einkauf. 

Anmelde-Voraussetzungen:  Aufgrund des Charakters der Veranstaltung und begrenzter Plätze können wir ausschließlich Anmeldungen von IT-Anwendern, also professionelle RZ-Mitarbeiter-Innen von Firmen-/Behörden-/Institutionen- oder Cloud Services Providern entgegennehmen. Wir bitten Sie hierzu um Ihr Verständnis!

Organisatorischer Rahmen: repräsentativer ruhiger Rahmen für konzentriertes Arbeiten; PowerPoints werden auf das absolute Minimum reduziert; gegenseitiges Kennenlernen und der fachliche Austausch sind ein wichtiges Element der Tagung.

Registrierung: Ihre persönliche Anmeldung kann über folgenden Weblink ab sofort entgegengenommen werden:

http://www.storageconsortium-konferenzen.de

Programmpunkte:

  1. Strategische Positionierung von Performance Storage im Rechenzentrum

  2. KEYNOTE Herr Robert Feckl, CIO der Baader Bank AG. Unterschleißheim b. München. Konkrete Anforderungen an Performance Storage aus wirtschaftlicher- und Anwendungssicht

  3. Flash Storage Hersteller präsentieren sich: Kurzvorstellung zu Firma, Portfolio & Strategie

  4. Welche Zukunft hat die Festplatte? Technologische Entwicklungstrends und Positionierung. Referent: M. Berger, Cloud & Mobility EMEA - HGST (Western Digital)

  5. Interaktive Fragen & Diskussionsrunde (moderiert) zwischen Hersteller und Anwender... zum Einsatz aktueller Flash Technologie-Optionen SSDs, Hybrid Array, Full Flash Array, PCIe FLASH Card, Caching, In-Memory für den kosteneffizienten Storagebetrieb. Flash Nachfolger (SCM, PCM); Zukunftsaspekte

Flash Storage Summit in Kronberg - 22. Mai 1014 - Agendaübersicht

Folgende Hersteller stehen für Gespräche vor-Ort zur Verfügung:

  • Virident (WD), Dell Storage, Violin Memory, NetApp, X-IO, IBM Storage, HGST Western Digital, Pure Storage, Nimbus Data

Bildquelle: Schlosshotel Kronberg, 2014 - Alle Rechte